Dorfgröße und Kerwa

Jedes Dorf in Franken hat seinen eigenen Kerwa-Termin, der sich meist nach den Patronatsheiligen oder dem Tag der Kirchenweihe richtet.. In Dörfern mit weniger als 100 Einwohnern wird Kerwa = Kirchweih ebenso gefeiert wie in gewachsenen Orten mit vierstelligen Einwohnerzahlen. Kirchweih wird auch in Orten ohne Kirche gefeiert. In Städten eingemeindete Dörfer behalten trotz Eingemeindung ihren Kerwatermin und meist auch ihre Kerwatradition bei.

Kleinere Orte ohne Kirche feiern Vor- oder Nachkerwa bezogen auf den Sitz des Kirchensprengels.